Russische Föderation / Kasachstan: Für ein demokratisches und sozialistisches Kasachstan! Stoppt die Intervention, lasst die Inhaftierten frei!

Gemeinsame Erklärung von sozialistischen Organisationen aus Russland 6. Januar 2022 Seit mehreren Tagen finden in Kasachstan Massenproteste statt. Auslöser des Aufstandes war die Erhöhung der Preise für Flüssiggas, aber es ist offensichtlich, dass sich die Widersprüche, die schließlich zu einer sozialen Explosion führten, in Kasachstan seit Jahren aufgestaut haben. Gegenwärtig bilden die Demonstrant:innen ihre eigenen Selbstverwaltungsorgane, in einigen Städten wurden Verwaltungsgebäude und Büros der Strafverfolgungsbehörden gestürmt. Obwohl Kassym-Schomart Tokajew, der nominelle Präsident des Landes, versucht hat, die Menschen durch das Einfrieren der Gaspreise und den Rücktritt der Regierung zu beruhigen, haben sich die Proteste nur noch verstärkt und sind in eine neue Phase eingetreten, die von einer tief verwurzelten Unzufriedenheit mit dem autoritär-bürokratischen Kapitalismus in Kasachstan zeugt. Die Avantgarde des Protests ist die Arbeiterklasse, und wir sind überzeugt, dass nur sie in der Lage ...