Nachschau Ökosozialistische Videokonferenz | 9./10. Mai 2020

> Hier zur Videoaufzeichnung vom 9. Mai

Was hat Corona mit Kapitalismus zu tun? Warum kommen einige Staaten besser mit der Pandemie zurecht als andere? Christian Haasen Hamburg (Vorstandsmitglied VDÄÄ) Wie geht ein Land des globalen Südens mit „Corona“ um? Eine Genossin aus den Philippinen Seuchen und Landwirtschaft Marijke Colle (SAP Belgien)
Klassenkampf in Zeiten der Pandemie Der beschleunigte Marsch in die Rezession Jakob Schäfer (ISO) Wer wird gerettet? Und was ist systemrelevant? Hannah (BFS Zürich) Marsch in den Notstandsstaat? Thomas Goes (Wissenschaftler und Autor, Aktiv bei OKG)

> Hier zur Videoaufzeichnung vom 10. Mai

Konversion und ökosozialistische Alternative Das Gesundheitswesen vom Markt nehmen Kalle Kunkel (Aktivist „Krankenhaus statt Fabrik”) Die Chance nutzen ‒ unsere Rechte ausweiten Violetta Bock (Redaktion der SoZ + ISO) Aktualität eines ökosozialistischen Systemwandels Milo (BFS Basel)

Zeitschriften

Sozialistische Zeitung (SoZ)
Die SoZ wurde 1986 gegründet und besteht bis heute. Die Printversion hat 24 Seiten zum Abopreis von 55 Euro im Jahr.
Sie wird herausgegeben vom Verein für solidarische Perspektiven (VsP).
Ein großer Teil der Beiträge ist auch Online abrufbar.
https://www.sozonline.de/

die interanationale / Inprekorr
Inprekorr (Abkürzung für Internationale Pressekorrespondenz) war von 1921 bis 1939 die Zeitung der Kommunistischen Internationale (Komintern). Verschiedene Nachfolgeorgane erschienen noch bis zur Auflösung der Komintern 1943. Seit 1971 wird die Tradition der Inprekorr von der Vierten Internationale fortgesetzt.
Seit Januar 2017 gibt die Internationale sozialistische Organisation (ISO), die deutsche Schwesterorganisation der SOAL, das Magazin „die internationale“ heraus. Inprekorr erscheint seither als Teil dieser neuen Zeitschrift.
Printversion, teilweise Onlinebeiträge, pdf-Version
https://www.inprekorr.de

antikap (antikapitalistische Perspektiven)
Deutschschweizer Zeitschrift der Bewegung für den Sozialismus.
Printversion, auch als pdf-Version aufrufbar
https://sozialismus.ch/antikap/

International Viewpoint
The monthly English-language magazine of the Fourth International, is a window to radical alternatives world-wide, carrying reports, analysis and debates from all corners of the globe. Correspondents in over 50 countries report on popular struggles, and the debates that are shaping the left of tomorrow.
http://www.internationalviewpoint.org/

Organisationen der IV. Internationale

Internationale Sozialistische Organisation (ISO)
Deutsche Sektion der IV. Internationale
https://intersoz.org/

Bewegung für den Sozialismus (BSF)
Schweizer befreundete Organisation der IV. Internationale
https://sozialismus.ch/

Einrichtungen und Aktivitäten der IV. Internationale

International Institute for Research and Education (IIRE)
Das „Institut International de Recherches et de Formation“ (IIRF) oder auf Englisch „International Institute for Research and Education“ (IIRE), ist eine von Ernest Mandel gegründete gemeinnützige internationale Vereinigung. Das Institut bietet Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen weltweit Möglichkeiten für Forschung und Lehre an drei Standorten: Amsterdam, Islamabad und Manila.
http://www.iire.org/